Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Leistung, Geltungsbereich

Der Online Stellenmarkt JobSaurier.de ist ein Service von MARKS MEDIA, vertreten durch Johannes Marks, Marienberger Weg 3, 50767 Köln (nachfolgend „MARKS MEDIA“ genannt). Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen MARKS MEDIA und dem Nutzer bzw. Arbeitgeber oder Bewerber (nachfolgend „Nutzer“ genannt), welcher die Dienstleistungen auf dieser Website in Anspruch nimmt. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung, wenn sie von MARKS MEDIA nicht schriftlich bestätigt worden sind. Der Anzeigenvertrag ist dann zu Stande gekommen, wenn der Auftraggeber den Auftrag erteilt hat und der Auftragnehmer diesen bestätigt hat oder die Anzeige veröffentlicht. Elektronische Bestätigungen des Auftragseingangs stellen noch keine Annahme des Auftrages dar. Die AGB werden ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.

2.  Leistungszeitraum

Die Stellenanzeige wird innerhalb von zwei Werktagen nach Auftragsbestätigung veröffentlicht, es sei denn, der Nutzer gibt einen späteren Wunschtermin an oder behält sich die Veröffentlichung zu einem späteren Zeitpunkt während des Leistungszeitraumes vor. Gekauftes und nicht abgerufenes Guthaben verfällt nach Ablauf des gebuchten Pakets. Eine Erstattung der bereits gezahlten Entgelte findet in diesem Fall nicht statt. Die Veröffentlichungsdauer für eine Anzeige wird bei der Buchung eines Pakets angezeigt.

3. Anzeigeninhalte und Inhaltsänderungen

Für den Inhalt der Stellenanzeige, insbesondere dessen Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit, sowie der zur Schaltung der Anzeige zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen trägt allein der Nutzer die Verantwortung.

Wird während der Laufzeit der Stellenanzeige eine neue textliche Gestaltung notwendig, so ist MARKS MEDIA verpflichtet, diese Änderungen zuzulassen, die der Nutzer selbst durchzuführen hat. Ausdrücklich ausgeschlossen sind solche Änderungen, die die Identität der Stellenanzeige betreffen, durch deren Durchführung also eine andere als die ursprünglich ausgeschriebene Stelle beworben würde. Änderungen werden auf Wunsch des Nutzers von MARKS MEDIA durchgeführt und aufwandsabhängig in Rechnung gestellt. Geringfügige Änderungen kann MARKS MEDIA ohne Berechnung durchführen.

4. Kosten

Der Nutzer zahlt an MARKS MEDIA für seine Anzeigenschaltung die in der Auftragsbestätigung festgelegten Entgelte. Für die Gestaltung der Preise ist jeweils die aktuelle, gültige Preisliste maßgebend. MARKS MEDIA behält sich die Gewährung von Sonderrabatten und zeitlich begrenzten Preisaktionen vor. Die Entgelte sind - wenn nicht anders vereinbart­ - jeweils für eine Stellenanzeige mit einer Stellenbeschreibung und einem Betrieb bzw. Arbeitsort festgelegt. Enthält eine Stellenanzeige mehrere Angebote oder Stellenbeschreibungen, oder werden nach der ersten Veröffentlichung Stellenbeschreibungen­ oder Arbeitsorte geändert oder weitere hinzugefügt, so behält sich MARKS MEDIA eine Löschung dieser Anzeigen oder eine Nachberechnung vor. Die Rechnung für alle innerhalb eines Monats geschalteten Stellenanzeigen wird von MARKS MEDIA jeweils monatlich erstellt und dem Nutzer übersandt. Die Rechnung ist ohne Abzüge innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zahlbar.

5. Reichweite

Das Entgelt entrichtet der Nutzer für die Veröffentlichung der Stellenanzeige auf JobSaurier.de. Dem Auftragnehmer ist es jedoch freigestellt, die Reichweite durch besondere Maßnahmen zu erhöhen und die Stellenanzeige auch anderweitig zu verbreiten und zu veröffentlichen, insbesondere gegenüber potenziellen weiteren Bewerbern und Arbeitgebern. Diese Maßnahmen schließen andere Print-, Offline- oder Online-Medien, Mobil, Fax, E-Mail oder Telefon oder Karriere-­Events ein. MARKS MEDIA darf daher mit anderen Kooperationspartnern zusammenarbeiten und den Stellenmarkt auch unter anderen URLs hosten. Eine Liste der gegenwärtigen Partner kann stets angefordert werden. Die Veröffentlichung in anderen Medien, z.B. mobilfunkoptimiert, kann in einem anderen Layout erfolgen. Es handelt sich hierbei um zusätz­liche und freiwillige Leistungen von MARKS MEDIA, für welche dem Nutzer keine Zusatzkosten entstehen.

6. Unzulässige Inhalte

Der Nutzer stellt sicher, dass die Stellenanzeige keine Inhalte enthält, die gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen („Unzulässige Inhalte“). Unzulässig sind Inhalte ferner, wenn sie

(a) gegen die Geschäftsbedingungen von MARKS MEDIA verstoßen,
(b) gegen das UWG, das UrhG, das MarkenG oder das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verstoßen oder der Auftraggeber nicht Inhaber der für die Stellenanzeige erforderlichen Nutzungs- und Leistungsschutzrechte ist, oder
(c) Links enthalten, die auf andere Webseiten verweisen, die wiederum unzu­lässige Inhalte enthalten, den gesetzlichen Mindestanforderungen nicht entsprechen oder deren Impressum fehlerhaft ist, oder
(d) Links enthalten, die auf Seiten von anderen Stellenmärkten (Wettbewerbern von JobSaurier.de) verweisen (ausgenommen sind Stellenmärkte und interne Stellenangebote des Auftraggebers selbst), oder
(e) kein Stellenangebot sondern sachfremde Inhalte enthalten.

MARKS MEDIA ist berechtigt aber nicht verpflichtet, die Veröffentlichung einer Stellenanzeige abzulehnen oder diese wieder aus dem Portal zu entfernen, wenn sie unzulässige Inhalte enthält. Der Nutzer stellt MARKS MEDIA auf erstes Anfordern frei, wenn MARKS MEDIA aufgrund solcher unzulässiger Inhalte von Dritten in Anspruch genommen wird. Ein Erstattungsanspruch entsteht für den Nutzer hierdurch nicht.

7. Übertragbarkeit

Die Rechte des Nutzers aus diesem Vertrag sind unübertragbar und nicht abtretbar. Eine Vertragsübernahme durch Dritte - einschließlich „Reselling“ - bedarf der Zustimmung durch MARKS MEDIA.

8. Prozesse und Verfahren

MARKS MEDIA übernimmt für angeliefertes Datenmaterial, Anzeigentexte oder diesbezügliche Speichermedien keine Verantwortung und ist insbesondere nicht verpflichtet, diese aufzubewahren oder an den Nutzer zurückzugeben. Er ist berechtigt, Erfüllungsgehilfen einzuschalten. Er hat seine eigene Infrastruktur entsprechend dem jeweiligen Stand der Technik so zu konfigurieren, dass sie weder Ziel noch Ausgangspunkt von Störungen ist, die geeignet sind, den vom MARKS MEDIA angebotenen Internetdienst oder generell einen reibungs- und fehlerlosen Netzbetrieb zu beeinträchtigen.

9. Gewährleistung

Liegt ein Mangel vor, so kann der Nutzer zunächst Nacherfüllung verlangen. Schlägt diese fehl, so bleiben die weiteren Rechte des Auftraggebers unberührt.

10. Haftung

MARKS MEDIA haftet für sämtliche Schäden, gleich ob aus vertraglicher Pflichtverletzung oder aus unerlaubter Handlung nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen: Bei grober Fahrlässigkeit beschränkt sich die Haftung im kaufmännischen Verkehr auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens; diese Beschränkung gilt nicht, soweit der Schaden durch gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte von MARKS MEDIA verursacht wurde. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet MARKS MEDIA nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. In solchen Fällen ist die Haftung auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet MARKS MEDIA nach den gesetzlichen Vorschriften.

Reklamationen müssen - außer bei nicht offensichtlichen Mängeln - innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung geltend gemacht werden. Alle gegen MARKS MEDIA gerichteten Ansprüche aus vertraglicher Pflichtverletzung verjähren in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, sofern sie nicht auf vorsätzlichem Verhalten beruhen.

Bei Betriebsstörungen oder in Fällen höherer Gewalt, illegalem Arbeitskampf, rechtswidriger Beschlagnahme, Verkehrsstörungen, allgemeiner Rohstoff- oder Energieverknappung und dergleichen - sowohl im Betrieb von MARKS MEDIA als auch in fremden Betrieben, derer sich MARKS MEDIA zur Erfüllung seiner Verbindlichkeiten bedient - hat MARKS MEDIA Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichten Anzeigen, wenn 80% der im Durchschnitt der letzten vier Quartale verkauften oder auf andere Weise zugesicherten Anzeigen des Nutzers veröffentlicht worden sind. Bei geringeren Veröffentlichungsquoten wird der Rechnungsbetrag proportional gekürzt.

11. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fax: +49 221 79004954, E-Mail: redaktion@jobsaurier.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die geschuldete Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
MARKS MEDIA
Marienberger Weg 3
50767 Köln

E-Mail: redaktion@jobsaurier.de
Fax: 0221 - 79 00 49 54

Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren*/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung*
Bestellt am*/erhalten am*:
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
Datum
* Unzutreffendes bitte streichen

12. Datenbankrecht

Die Datenbankrechte am Stellenmarkt stehen ausschließlich MARKS MEDIA zu. Der Nutzer überträgt MARKS MEDIA alle Eigentumsrechte an Datenbanken, die er im Zusammenhang mit Mehrfachanzeigen an MARKS MEDIA zur Veröffentlichung übergeben hat. Insbesondere erhält MARKS MEDIA das alleinige Recht, das wirtschaftliche Eigentum an seiner Stellenanzeigen-Datenbank gegenüber Dritten (z.B. Metasuchmaschinen) geltend zu machen.

Hiervon zu unterscheiden sind urheberrechtsfähige Inhalte und/oder Marken und sonstige gewerbliche Schutzrechte des Nutzers an den Inhalten der einzelnen Stellenanzeigen, die selbstverständlich weiterhin allein und ausschließlich dem Nutzer zustehen.

13. Schlussbestimmungen

Dem Nutzer obliegt es, bei der Benutzung von IDs, Kennwörtern, Benutzernamen oder anderen Sicherheitsvorrichtungen, die im Zusammenhang mit den Services zur Verfügung gestellt werden, größtmögliche Sorgfalt walten zu lassen und jedwede Maßnahme zu ergreifen, welche den vertraulichen, sicheren Umgang mit den Daten gewährleistet und deren Bekanntgabe an Dritte verhindert. Für den Gebrauch seiner Kennwörter oder Benutzernamen durch Dritte wird der Nutzer zur Verantwortung gezogen, falls er nicht nachhaltig darlegen kann, dass der Zugang zu solchen Daten nicht durch ihn selbst verursacht wurde und die Gründe dafür nicht von ihm beeinflusst werden konnten. Der Nutzer ist verpflichtet, MARKS MEDIA unverzüglich über eine mögliche oder bereits bekannt gewordene, nicht autorisierte Verwendung seiner Zugangsdaten zu informieren. Bei Verletzung einer oder mehrerer der in diesen AGB genannten Verpflichtungen seitens des Nutzers insbesondere aber nicht ausschließlich der unter diesem Punkt aufgeführten, ist MARKS MEDIA berechtigt, die Services ohne weitere Benachrichtigung zu beenden und von der Internetseite zu entfernen, ohne dabei auf irgendwelche Zahlungsverpflichtungen des Nutzers zu verzichten.

Für den Vertrag und seine Auslegung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Nutzer Kaufmann iSd. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Köln für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen kann MARKS MEDIA oder der Nutzer Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.

Vereinbarte Leistungselemente können nur innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit abgerufen werden.

HINWEIS

Die Webseite JobSaurier.de ist erst seit kurzem online und steckt praktisch noch in den „Kinderschuhen“. Deshalb gibt es hier noch nicht ausreichenden Inhalt, der angezeigt werden kann.

Ebenso könnten noch kleine Programmierfehler auftauchen, die wir schnellstmöglich beheben werden.

Wir arbeiten im Hintergrund parallel bei laufendem Betrieb an der Webseite weiter.

Unser Team wünscht dir viel Erfolg!